Zum 25.05.2018 stellen wir den Betrieb des Inseratsteils auf immobilien-konkret.de aufgrund der Dokumentationserfordernisse, die sich aus der DSGVO ergeben, ersatzlos ein. FTP-Zugänge und gespeicherte Daten werden ab sofort bis zu desem Zeitpunkt ersatzlos gelöscht.

Mit freundlichen Grüßen
Das Team von immobilien-konkret.de
Das kostenlose Immobilien-Portal: Häuser, Wohnungen, Gewerbe, Grundstücke Suche Impressum Newsletter Kontakt und Leserfragen Werbung und Mediainformationen Pressemitteilungen
immobilien-konkret.de
ist ein Dienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2019, Alle Rechte vorbehalten!

Aktuelle Informationen

 Unter der Lupe
Die E-Zigarette – besser als die klassische Zigarette, aber nicht ganz gesund

Die E-Zigarette erfährt gerade einen wahrhaften Aufwärtstrend. Daneben wirkt sie cooler und stellt bereits seit einigen Jahren eine richtige Konkurrenz zur klassischen Zigarette dar. Kein Wunder. Schließlich ist eine E-Zigarette günstiger. Darüber hinaus gibt es die unterschiedlichsten Designs und Farben. Auf diese Weise kann man sich eine E-Zigarette besorgen, die ganz auf die eigene Persönlichkeit zugeschnitten ist. Somit wird die E-Zigarette zu einem modischen Begleiter.

Was die Gesundheit angeht, sind sich die Britischen Mediziner einig. Die E-Zigarette wird auf der Insel als Segen betrachtet. Weiterhin liegt das Krebsrisiko bei nur fünf Prozent. Schließlich sind E-Zigaretten weniger schädlich als es bei normalen Zigaretten der Fall ist.

Klassische Zigaretten sind deshalb so ungesund, weil Tabak verbrannt wird. Während dieser verbrannt wird, entstehen giftige und krebserregende Substanzen. Diesen Schaden hat man bei der E-Zigarette nicht.

Weiterhin bietet sich die E-Zigarette als eine Möglichkeit an, umzusteigen. Diejenigen, die nicht ganz mit dem Rauchen aufhören können, steigen auf die E-Zigarette um. Dies ist zwar immer noch keine 100-prozentige gesunde Option, allerdings wurde ja schon mehrmals aufgezeigt, dass die E-Zigarette ein bisschen gesünder ist.

Raucher, welche auf das Dampfen umsteigen, reduzieren die Risiken, die beim Rauchen entstehen können. Nicht umsonst fordert die britische Regierung den Umstieg auf die E-Zigarette. Darüber hinaus wird auf der Insel die neue Zigarette als ein aktives Mittel der Raucherentwöhnung angesehen.

Natürlich darf man jetzt nicht denken, dass das Dampfen absolut gesund ist. Dies ist leider nicht der Fall. Das Dampfen wird zwar als eine bessere Alternative zum Rauchen gesehen, allerdings sollte man nie vergessen, dass auch hier Nikotin und Aromen verbrannt werden kann.

Die E-Zigarette sollte weiterhin nicht als Wunderheilmittel angesehen werden. Zwar stellt sie eine gute Alternative für Alkoholiker dar, endlich vom Alkohol wegzukommen. Auf der anderen Seite sollte man es beim Dampfen nicht übertreiben. Die Auswirkungen wird man nämlich selbst erfahren, wenn man Sport treibt. Die sportliche Leistung kann durch das Dampfen leider beeinträchtigt werden. Ganz gesund ist die E-Zigarette zwar nun nicht. Auf der anderen Seite ist sie für ehemalige Raucher und Alkoholiker immer noch besser, als keine Schritte in ein gesünderes Leben zu unternehmen.



Foto: pixabay.com/lindsayfox
Lexikon
Unser Lexikon informiert Sie über die wichtigsten Begriffe rund um Immobilien.
Hier lang! >>