Zum 25.05.2018 stellen wir den Betrieb des Inseratsteils auf immobilien-konkret.de aufgrund der Dokumentationserfordernisse, die sich aus der DSGVO ergeben, ersatzlos ein. FTP-Zugänge und gespeicherte Daten werden ab sofort bis zu desem Zeitpunkt ersatzlos gelöscht.

Mit freundlichen Grüßen
Das Team von immobilien-konkret.de
Das kostenlose Immobilien-Portal: Häuser, Wohnungen, Gewerbe, Grundstücke Suche Impressum Newsletter Kontakt und Leserfragen Werbung und Mediainformationen Pressemitteilungen
immobilien-konkret.de
ist ein Dienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2019, Alle Rechte vorbehalten!

Aktuelle Informationen

 Sektionaltore in der Industrie
In vielen Fällen eine gute Wahl

Tore sind in der Industrie in vielen Bereichen für den ordnungsgemäßen Betrieb unabdingbar. Sei es bei der Warenausgabe der Annahme, interne Schleusensysteme oder generelle Ein- und Ausgänge. Industrietore stellen die am häufigsten passierten Punkte innerhalb eines Unternehmens dar und sollten daher mit Bedacht ausgewählt werden. Unter dem Begriff Industrietore fungiert eine ganze Palette an unterschiedlichen Toren für die Industrie. Je nach Einsatzzweck und Ansprüchen kommen unterschiedliche Industrietore zum Einsatz. Welches Tor dabei für die jeweiligen Bedürfnisse am besten geeignet ist, hängt also immer von der jeweiligen Nutzung ab.

Funktionsweise Sektionaltor
Industrie-Sektionaltore bestehen aus zahlreichen rechteckigen Einzelelementen (Sektionen), die dieser Industrietorart seinen Namen geben. Über einen Gelenkmechanismus sind die einzelnen Elemente (Sektionen) miteinander verbunden. Beim Öffnen des Tores fahren die Elemente an Führungsschienen nach oben und ermöglichen somit ein Öffnen ohne jeglichen Schwenkbereich. Gesichert wird die Konstruktion durch Zugfederseile und eine spezielle Zugfedertechnik. Sektionaltore können prinzipiell mechanisch oder elektrisch betrieben werden, heute überwiegt die Anzahl der elektrisch betriebenen Sektionaltore jedoch erheblich. Die Vorteile eines Sektionaltors gegenüber einem klassischen Rolltor sind die meist bessere Isolierung und der vergleichsweise günstigere Preis. Zudem lassen sich in Industrie-Sektionaltore auf einfache Art und Weise Schlupftüren oder Fenster / Lichtelemente einbauen. Interessante weiterführende Informationen rund um das Thema Sektionaltore findet man auch hier.

Vorteile von Industrie-Sektionaltoren
Immer dann, wenn eine besonders platzsparende Bauweise des Industrietors gewünscht oder notwendig ist, sind Industrie-Signaltore die beste Wahl. Beispielsweise ist dies häufig bei Fertighallen der Fall. Sektionaltore bieten in Bezug auf Wärmedämmung und zusätzliche Belichtungs- oder Türelemente weitaus größere Möglichkeiten als Rolltore es tun. Sie eignen sich für Gewerbebauten gleichermaßen wie für große Industriehallen und können ihre Vorzüge nicht nur durch den geringen Platzverbrauch ausspielen. Die große Auswahl an unterschiedlichen Variationen, Materialien und Farben lassen zudem individuellen Gestaltungsraum zu. Es gibt eine ganze Palette an Spezial-Industrie-Sektionaltoren, die jeweils an die Bedingungen diverser Branchen angepasst sind. Dazu zählen unter anderem:

  • isolierte Sektionaltore (etwa für die Frische-Logistik)

  • voll-verglaste Sektionaltore (Etwa für Autohändler)

  • Schnelllaufende Sektionaltore (Etwa für die Lebensmittelproduktion)


Aus den genannten Eigenschaften und der Funktionsweise von Industrie-Sektionaltoren entstehen eine Reihe von Vorteilen. Sie lassen äußerst platzsparende Konstruktionen zu und sind dennoch stabil und flexibel zugleich. Sie lassen sich individuell gestalten, etwa lichtdurchlässig oder mit zusätzlichen Türen auch in geschlossenem Zustand begehbar machen. Die ansprechende, hochwertige Optik von Industrie-Sektionaltoren in Kombination mit der Einhaltung höchster Sicherheitsstandards machen. Diese Art Industrietore in vielen Fällen zur besten Option. Selbstverständlich müssen Industrie-Sektionaltore geltende EU-Sicherheitsnormen erfüllen. Je nach Art des Betriebs sollten Industrie-Sektionaltore zudem über Feuer- und Einbruchsschutzelemente verfügen.




Foto: pixabay.com/herbert2512
Lexikon
Unser Lexikon informiert Sie über die wichtigsten Begriffe rund um Immobilien.
Hier lang! >>