Zum 25.05.2018 stellen wir den Betrieb des Inseratsteils auf immobilien-konkret.de aufgrund der Dokumentationserfordernisse, die sich aus der DSGVO ergeben, ersatzlos ein. FTP-Zugänge und gespeicherte Daten werden ab sofort bis zu desem Zeitpunkt ersatzlos gelöscht.

Mit freundlichen Grüßen
Das Team von immobilien-konkret.de
Das kostenlose Immobilien-Portal: Häuser, Wohnungen, Gewerbe, Grundstücke Suche Impressum Newsletter Kontakt und Leserfragen Werbung und Mediainformationen Pressemitteilungen
immobilien-konkret.de
ist ein Dienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2018, Alle Rechte vorbehalten!

Aktuelle Informationen

 Neues Domizil
Umzug leicht gemacht

Sobald eine neue Immobilie erworben ist, stellt sich zumeist Vorfreude ein. Endlich hat man ein neues Heim erworben, welches den eigenen Vorstellungen entspricht. Euphorisch werden im Kopf bereits die Räume gestaltet und Wände gestrichen. Für die meisten scheint der größte Stress nun erledigt zu sein, was leider nicht immer ganz der Fall ist. So steht schließlich noch der Umzug an, welcher oftmals mit allerlei Tücken daherkommt. Hier fehlt es an Umzugskartons und dort will der Schrank einfach nicht passen. Wie man die typischen Fehler eines Umzugs vermeiden kann, das erfahren Sie hier:


Umziehen wie ein Profi


Bevor es an den Umzug gehen kann, sollte man allerlei Besitztümer entrümpeln. Durch das Entmisten von alten Möbeln und Co schafft man Platz für neue Dinge und muss zusätzlich weniger Gegenstände in die neue Wohnung transportieren. Hierbei sollte man ruhig konsequent sein und alles entsorgen, was keine Bedeutung mehr für Sie hat. Sie werden überrascht sein, wie viel Müll sich ansammeln kann. Bevor die Umzugskartons nun gepackt werden können, benötigt man erst mal welche. Im Internet kann man Umzugskartons ohne Probleme mieten, sodass man seine Wertsachen sicher und stabil in die neue Wohnung transportieren kann. Sobald es nun ans Packen geht, sollte man achtsam und mit Plan packen. Beispielsweise sollte ein Umzugskarton niemals vollständig mit Büchern befüllt werden. Jener Karton wäre letztendlich viel zu schwer, um ihn anzuheben! Daher sollte man eine Kiste samt Bücher stets mit leichten Handtüchern oder Kleidung auffüllen.


Logistisches Packen


Bevor ein Karton nun als gesichert durchgehen kann, sollte man ihn kurz einmal anheben und schütteln. Hört man etwas klirren, sollte die Kiste nochmals überprüft werden. Zu guter Letzt erhalten alle Umzugskartons einen roten, gelben oder grünen Sticker, welcher etwas über das Gewicht aussagt. Je schwerer ein Karton umso weiter unten sollte er im Transporter oder im Auto stehen. Weiterhin sollten Sie einen Karton lediglich mit Dingen bestücken, die Sie jeden Tag benötigen. Sobald Sie in dem neuen Domizil angekommen sind, sind Sie sicher erschöpft, möchten duschen oder sich ausruhen. Da hat man wenig Lust, ewig nach dem Duschgel zu suchen.


Umzug in Eigenregie?


Weiterhin sollten Sie nicht vergessen, sich rechtzeitig umzumelden! Dies gilt für diverse Ämter als auch für Institute, wie Banken und Versicherungen. Aber auch der GEZ muss der Umzug gemeldet werden. Dasselbe gilt für den Telefonanbieter, den Kabelanschluss, Krankenkassen sowie Vereine, Kirche oder Schule. Bevor der Umzug angegangen wird, stellt sich zudem noch die Frage, ob man in Eigenregie umziehen möchte oder sich die Last von einem Umzugsunternehmen abnehmen lässt. Dies belastet zwar das Portemonnaie, entlastet jedoch besonders den Rücken und die Nerven.



Lexikon
Unser Lexikon informiert Sie über die wichtigsten Begriffe rund um Immobilien.
Hier lang! >>